Übungen

IDevice Frageicon Multiple-Choice

Was ist die Kopplungsfähigkeit ?

  

Fähigkeit, Informationen differenziert aufzunehmen und zu verarbeiten, so dass Bewegungen mit hoher Präzision und Ökonomie ausgeführt werden können. Differenzierte Informationsaufnahme und -verarbeitungpräzise und ökonomische Bewegungssteuerung

Fähigkeit, Gleichgewichtszustände zu erhalten oder wiederzuerlangen. Statisches – dynamisches GleichgewichtObjekte im Gleichgewicht halten (Balancieren)

Fähigkeit, Teilbewegungen des Körpers zeitlich, räumlich und dynamisch präzise zu koppeln. Simultan- und Sukzessivkopplung Steuerfunktion des Kopfes


Was ist die Umstellungsfähigkeit ?

  

Fähigkeit, Informationen differenziert aufzunehmen und zu verarbeiten, so dass Bewegungen mit hoher Präzision und Ökonomie ausgeführt werden können. Differenzierte Informationsaufnahme und -verarbeitungpräzise und ökonomische Bewegungssteuerung

Fähigkeit, während des Handlungsverlaufs auf Grund wahrgenommener bzw. antizipierter Situationsveränderungen das Handlungsprogramm den neuen Gegebenheiten anzupassen. Voraussetzung: genaue und schnelle Wahrnehmung (Sensorik) bzw. Antizipation von Situationsveränderungen. Dies ist abhängig von den gesammelten Bewegungserfahrungen (alternativen Handlungsprogrammen)

Fähigkeit, die Lage des eigenen Körpers im Raum zu bestimmen und zielgenau zu verändern.„Timing“


Was ist die kinästhetische Differenzierungsfähigkeit ?

  

Fähigkeit, Informationen differenziert aufzunehmen und zu verarbeiten, so dass Bewegungen mit hoher Präzision und Ökonomie ausgeführt werden können. Differenzierte Informationsaufnahme und -verarbeitungpräzise und ökonomische Bewegungssteuerung

Fähigkeit, eine motorische Aktion auf ein Signal oder mehrere Signale hin schnell und zweckmäßig einzuleiten. Einfache Reaktion – Wahlreaktion – komplexe motor. ReaktionReaktionszeit

Fähigkeit, einen Rhythmus zu erkennen und unmittelbar wiederzugeben bzw. einen verinnerlichten Rhythmus zu erzeugen.


Was ist die Gleichgewichtsfähigkeit ?

  

Fähigkeit, Gleichgewichtszustände zu erhalten oder wiederzuerlangen. Statisches – dynamisches GleichgewichtObjekte im Gleichgewicht halten (Balancieren)

Fähigkeit, Teilbewegungen des Körpers zeitlich, räumlich und dynamisch präzise zu koppeln. Simultan- und Sukzessivkopplung Steuerfunktion des Kopfes

Fähigkeit, eine motorische Aktion auf ein Signal oder mehrere Signale hin schnell und zweckmäßig einzuleiten. Einfache Reaktion – Wahlreaktion – komplexe motor. Reaktion

Reaktionszeit


Was ist die Orientierungsfähigkeit ?

  

Fähigkeit, Informationen differenziert aufzunehmen und zu verarbeiten, so dass Bewegungen mit hoher Präzision und Ökonomie ausgeführt werden können. Differenzierte Informationsaufnahme und -verarbeitung präzise und ökonomische Bewegungssteuerung

Fähigkeit, während des Handlungsverlaufs auf Grund wahrgenommener bzw. antizipierter Situationsveränderungen das Handlungsprogramm den neuen Gegebenheiten anzupassen. Voraussetzung: genaue und schnelle Wahrnehmung (Sensorik) bzw. Antizipation von Situationsveränderungen. Dies ist abhängig von den gesammelten Bewegungserfahrungen (alternativen Handlungsprogrammen).

Fähigkeit, die Lage des eigenen Körpers im Raum zu bestimmen und zielgenau zu verändern.„Timing“


Was ist die Rhythmisierungsfähigkeit ?

  

Fähigkeit, eine motorische Aktion auf ein Signal oder mehrere Signale hin schnell und zweckmäßig einzuleiten. Einfache Reaktion – Wahlreaktion – komplexe motor. Reaktion Reaktionszeit

Fähigkeit, einen Rhythmus zu erkennen und unmittelbar wiederzugeben bzw. einen verinnerlichten Rhythmus zu erzeugen

Fähigkeit, Gleichgewichtszustände zu erhalten oder wiederzuerlangen. Statisches – dynamisches Gleichgewicht Objekte im Gleichgewicht halten (Balancieren)


Was ist die Reaktionsfähigkeit ?

  

Fähigkeit, Informationen differenziert aufzunehmen und zu verarbeiten, so dass Bewegungen mit hoher Präzision und Ökonomie ausgeführt werden können. Differenzierte Informationsaufnahme und -verarbeitung präzise und ökonomische Bewegungssteuerung

Fähigkeit, eine motorische Aktion auf ein Signal oder mehrere Signale hin schnell und zweckmäßig einzuleiten. Einfache Reaktion – Wahlreaktion – komplexe motor. Reaktion Reaktionszeit

Fähigkeit, Informationen differenziert aufzunehmen und zu verarbeiten, so dass Bewegungen mit hoher Präzision und Ökonomie ausgeführt werden können. Differenzierte Informationsaufnahme und -verarbeitungpräzise und ökonomische Bewegungssteuerung