Pädagogische Perspektiven im Sportunterricht

IDevice Icon Ziele
Pädagogische Perspektiven im Sportunterricht  verstehen.

IDevice Icon Vorwissen

Sportsoziologie

3. Pädagogische Perspektiven im Sportunterrich


Richtig/Falsch-Fragen
Klicken Sie richtig oder falsch an!


Eine der pädagogischen Perspektiven im Sportunterricht befasst sich mit der Sinnes- und Körpererfahrung.

Richtig Falsch


Im Sportunterricht können gesundheitliche Probleme behoben werden.

Richtig Falsch


Unter der pädagogischen Perspektive "sich körperlich ausdrücken, Bewegung gestalten" fällt der Unterpunkt "Körpererfahrung: Erfahrung mit dem eigenen Körper, Wahrnehmung des Körpers anderer Menschen und Erfahrungen des Körpers im Spiegel der anderen."

Richtig Falsch


Indem man eine verantwortbare, schwierige Bewegung selber gestaltet, lernt man seine Fähigkeiten und Grenzen realistisch einzuschätzen.

Richtig Falsch


Das Basketballspielen im Sportunterricht beinhaltet keine der pädagogischen Perspektiven.

Richtig Falsch


Bei der Sportart Parcours lernt der Schüler oder die Schülerin die Ambivalenz von Risiko und verantwortbarem Wagnis abzuschätzen.

Richtig Falsch
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Beispiele sind pädagogische Perspektiven im Sportunterricht?
Etwas wagen und verantworten.
Bewegungsimitation erfahren und verbessern.
Sich körperlich ausdrücken, Bewegung gestalten.
Das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen.



Welche der folgenden Bezugsnormen gehören zu den Unterpunkten der pädagogischen Perspektive "Das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen"?
individuell (Vergleich mit eigenen Ergebnissen)
sozial (Vergleich mit anderen Personen)
kriterienorientiert (Vergleich mit Normen oder Standards)
kritikorientiert (Vergleich der Leistung mit der Rückmeldung/Kritik des Lehrers)



Unter welche der pädagogischen Perspektiven im Sportunterricht fällt der Begriff "soft skills"?

Hinweis: Unter "soft skills" versteht man das Wissen um den Umgang mit Menschen und Entscheidungen. Dabei ist der Grad der emotionalen Intelligenz besonders wichtig.

Etwas wagen und verantworten.
Sich körperlich ausdrücken, Bewegung gestalten.
Das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen.
Kooperieren, wettkämpfen und sich verständigen.



Welche der pädagogischen Perspektiven sind beim Standardtanzen im Sportunterricht besonders von Bedeutung.
Sich körperlich ausdrücken, Bewegung gestalten.
Etwas wagen und verantworten.
Das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen.