Periodisierung des Ausdauertrainings

IDevice Icon Ziele

Lerneinheit zur Periodisierung des Ausdauertrainings


IDevice Icon Vorwissen

Ausdauer

6. Periodisierung des Ausdauertrainings

6.1 Maßnahmen zur schnelleren Regeneration

6.2 Periodisierung und Zyklisierung des Ausdauertrainings

 


Richtig/Falsch Fragen


Saunagänge fördern eine schneller Regeneration.

Richtig Falsch


Man sollte nach einer Belastung auf keinen Fall Auslaufen gehen.

Richtig Falsch


Galvanische Ströme (Gleichstrom) bewirken rasche Entmüdung der Muskulatur, wenn großflächige Elektroden auf Agonisten und Antagonisten der vorher strapazierten Muskeln angelegt werden

Richtig Falsch
Mehrfachauswahl
Welche Arten von Massagen gibt es ?
Wiederherstellungsmassage
Vorbereitungsmassage
Nachbereitungsmassage



IDevice Frageicon Multiple-Choice
Welche Auswirkungen haben Auslaufübungen neben der durchblutungsfördernden Wirkung?
  
Lockerungs-und Entspannungseffekte auf die Muskulatur
Erhöhung des Muskeltonus
Effekt der Leistungssteigerung

Mehrfachauswahl
Welche Perioden (größeren Zeitabschnitte) werden bei einer längerfristigen Trainingsplanung unterschieden?
Vorbereitungsperiode
Freizeitsportperiode
Wettkampfperiode
Übergangsperiode
Nachbereitungsperiode



IDevice Frageicon Multiple-Choice
Wie lange dauert ein Mesozyklus?
  
1-3 Wochen
4-8 Wochen
9-12 Wochen

Wie viele Etappen hat ein Periodenzuyklus?
  
3
4
5

Was bedeuted Adaptionszeit?
  
Die Zeitspanne, in der das Training eine Wirkung zeigt.
Die Zeitspanne, in der man eine Bewegung kennenlernt.
Die Zeitspanne, in der man im Wettbewerb ist.

Richtig/Falsch Fragen


Bei einem Ausdauertraining im Intensitätsbereich von 4-12 mmol/l Laktat erkennt mannach 3-5 Wochen signifikante Anpassungen auf muskelzellulärer Ebene.

Richtig Falsch


Bei einem stark aerob ausgerichteten Marathontraining geschieht der Anpassungsvollzug zur sportlichen Form in 3-4-wöchigen Zyklen.

Richtig Falsch


Bis zum Erreichen eines internationalen Spitzenniveaus sind durchschnittlich 8-12 Trainingsjahre notwendig.

Richtig Falsch